Berichte zur Einweihung des Solarstromprojekts Al Dhafra PV2

Einweihung des Solarstromprojekts Al Dhafra PV2: Ein Leuchtturm der Nachhaltigkeit und sauberen Energie

Am 17. November 2023 wurde das Solarprojekt Al Dhafra PV2, ein Meilenstein im Streben der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) nach nachhaltiger Energie, offiziell eingeweiht. Dieser monumentale Anlass wurde von SH Sheikh Hazza Bin Zayed Al Nahyan, stellvertretender Herrscher von Abu Dhabi, SE Suhail Mohamed Al Mazrouei, Minister für Energie und Infrastruktur der Vereinigten Arabischen Emirate, SE Mohamed Hassan Alsuwaidi, Investitionsminister der Vereinigten Arabischen Emirate und stellvertretender Vorsitzender von Masdar, SE Khaldoon Khalifa Al Mubarak, geschäftsführender Direktor und Group Chief Executive Officer von Mubadala, SE Engineer Awaidha Murshed Al Marar, Vorsitzender des Energieministeriums in Abu Dhabi, SE Jabr Mohammed Al Suwaidi, Staatsminister, SE Zhang Yiming, Botschafter der Volksrepublik China in den Vereinigten Arabischen Emiraten und vielen anderen wichtigen Personen beehrt.

 

Seine Hoheit Scheich Hazza Bin Zayed Al Nahyan brachte das unerschütterliche Engagement der VAE zum Ausdruck, ihren Sektor für saubere Energie voranzubringen, die Kohlenstoffemissionen zu minimieren und weltweite Initiativen für Klimaschutz aktiv zu unterstützen, während sich das Land auf die Ausrichtung der COP28 vorbereitet. Seine Hoheit betonte, dass die VAE bei der Entwicklung und Umsetzung bahnbrechender Lösungen für saubere Energie auf globaler Ebene konsequent führend sind. Mit dem Schwerpunkt auf der Erreichung der Energiesicherheit arbeiten die VAE gleichzeitig daran, eine wohlhabende Zukunft für kommende Generationen zu schaffen, wie ihre laufenden Projekte und Bemühungen belegen.

Dieses bemerkenswerte Projekt liegt etwa 35 Kilometer von der Stadt Abu Dhabi entfernt und erstreckt sich über 20 Quadratkilometer Wüstengebiet. Es besteht aus rund 4 Millionen Photovoltaikmodulen und 33.000 Sonnentrackern. Ein derart großes Solarkraftwerk wird etwa 2 GW Strom erzeugen, den Strombedarf von über 160.000 Haushalten decken und jährlich 2,4 Millionen Tonnen Kohlenstoffemissionen einsparen.

Während die Welt mit der drängenden Herausforderung des Klimawandels ringt, haben sich die Vereinigten Arabischen Emirate als Leuchtturm nachhaltiger Entwicklung erwiesen und ehrgeizige Initiativen für den Übergang zu einer Zukunft mit sauberer Energie angeführt. Das Solarprojekt Al Dhafra PV2 ist ein Beleg für dieses unerschütterliche Engagement. Mit einer atemberaubenden Kapazität von 2 GW ist dieses Projekt nicht nur das weltweit größte Solarkraftwerk an einem einzigen Standort, sondern auch ein Symbol für das unermüdliche Engagement der VAE für den Umweltschutz.

LEDES, ein professioneller Hersteller von Elektroinstallationsrohren, fühlt sich geehrt, an diesem bahnbrechenden Projekt teilgenommen zu haben. Als Kabelrohranbieter spielte LEDES eine entscheidende Rolle bei der Gewährleistung der sicheren und zuverlässigen Übertragung des von den Solarmodulen erzeugten Stroms. Mit den Solar-Elektroinstallationsrohren von LEDES, die äußerst widerstandsfähig gegen UV-Strahlung, Feuer und extreme Wetterbedingungen sind. Und sie sind nach AS/NZS 2053, CE, IEC-Standards zertifiziert, haben ASTM-, UL94-Tests usw. bestanden. So wird der sichere Betrieb dieses Projekts effizient gewährleistet. Das Engagement unseres Unternehmens für Qualität und Innovation passt nahtlos zur Vision des Projekts von Nachhaltigkeit und Umweltverantwortung.

 

LEDES gratuliert herzlich zur Einweihung des Projekts zu diesem bedeutsamen Anlass. Unser Unternehmen ist stolz darauf, zur Realisierung dieses ehrgeizigen Projekts beigetragen zu haben und wird sich auch weiterhin für eine nachhaltige Energiezukunft einsetzen.

Informationen und Bilder stammen von der Chinesische Botschaft in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

de_DEDE
Ledes WeChat No - Elektrische Leitungen und Armaturen Markenhersteller Großhändler Fabrikpreis

Holen Sie sich ein schnelles Angebot